Bars und Clubs in Dubai für das Nightlife erkunden

Nightlife in Dubai: Die 10 besten Bars und Clubs in Dubai

Ob ein gemütlicher Abend mit Wein und Bier oder eine lange Partynacht. Das Nachtleben in Dubai ist nahezu unerschöpflich! Wir haben wir für Sie die 10 besten Bars und Clubs in Dubai zusammengefasst. Außerdem erfahren Sie im unteren Teil des Artikels alles zum Thema Alkoholkonsum in Dubai.

Die 10 besten Bars & Clubs in Dubai

  1. Unsere Empfehlung
    © Dubai Experience

    Pier 7

    • Dubai Marina

    Sieben ausgefallene Bars in einem Gebäude mit prächtiger Aussicht

    Das Pier 7 ist vor allem Abends der Hotspots der Dubai Marina. In dem runden Gebäude befinden sich insgesamt sieben verschiedene Bars und Restaurants. Dabei befindet sich auf jeder Etage nur ein Restaurant/Bar mit eigenem Stil und Flair. Auf der Dachterrasse und auch auf den Terrassen der sieben Etagen hat man einen atemberaubenden Blick auf die Skyline der Stadt. Besonders zu empfehlen ist das Asia Asia, das seine Besucher auf eine Reise durch Asien schickt. Während im Pier 7 am frühen Abend zum Großteil gegessen wird, verwandeln sich die einzelnen Etagen gegen 21 Uhr in eine Bar mit Tanzmusik.

  2. Irish Village

    • Deira

    Erleben Sie Irland inmitten von Dubai bei einem gekühlten Irish Beer

    Das Irish Village lädt dazu ein, ein kühles Bier im gemütlichen Biergarten bei Livemusik zu genießen. Sie haben die Auswahl zwischen mehreren Irish Pubs, die direkt nebeneinander liegen. Gute Unterhaltung, ein erfrischendes Bier, nette Leute und eine gemütliche Atmosphäre finden Sie dort aber garantiert in jedem der Pubs.

  3. Barasti Bar

    • Dubai Marina

    Strandbar mit angesagter Musik und Karibik-Flair

    Die Barasti Strandbar befindet sich direkt im Stadtteil Dubai Marina. Hier ist Karibik-Feeling pur angesagt: Mit Palmen-bedeckten Dächern auf den Terrassen und einem erfrischenden Cocktail direkt am Sandstrand mit Ausblick auf den arabischen Golf! Vor allem während der Happy Hour bietet die Barasti Bar sehr preiswerte Drinks an. Aber auch sonst ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut und lässt sich in etwa mit Preisen in Berlins Clubs vergleichen.

  4. © Dubai Experience

    Buddha Bar

    • Dubai Marina

    Erstklassiges asiatisches Ambiente und leckere Cocktails

    Der wohl größte Hingucker in der Buddha Bar ist die riesige, goldene Buddha-Statue. Diese Statue scheint über die Bar (inklusive Restaurant) mit seiner Raumhöhe von etwa 10 Metern zu wachen. Die Buddha Bar im asiatischen-Chic ist perfekt, um Sushi und einen Cocktail oder ein Bier in gemütlicher Atmosphäre zu genießen. Wer es gerne etwas privater mag, wird sich auf der Galerie im ersten Stock wohlfühlen. An dieser Stelle sollte erwähnt werden, dass unserem Gaumen noch keine Gratis-Nussmischung so geschmeichelt hat, wie jene in der Buddha-Bar ;-)

  5. © Towers Rotana Dubai

    Long‘s Bar

    • Towers Rotana, Sheikh Zayed Road

    Genießen Sie ein leckeres Bier in der längsten Bar Dubais

    Die Long‘s Bar ist optimal, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen oder in den Abend zu starten. Die Bar ist eine der längsten im Nahen Osten. Hier können Sie in gemütlicher Atmosphäre leckere Cocktails, Wein oder Bier sowie kleine Snacks genießen. Zudem verfügt die Bar über ein sehr leckeres und beliebtes Restaurant. Insider-Tipp: Unbedingt eine Portion knusprige Pommes genießen!

  6. Bar 44

    • Dubai Marina

    Ausgezeichnete Bar mit herrlicher Aussicht über Dubai Marina

    Die Bar 44 befindet sich im 44. Stock des Grosvenor House. In der Bar haben Sie eine große Auswahl an individuellen und sehr leckeren Cocktails. Genießen Sie Ihren Abend mit einem romantischen Ausblick über die Dubai Marina bei grandiosem Service, bequemer Atmosphäre und leckeren Getränken sowie kleinen Snacks! Die Bar 44 wurde im Jahr 2014 mit dem „Certificate of Excellence“ von Tripadvisor ausgezeichnet – auf jeden Fall einen Besuch wert.

  7. © getyourguide.com

    Skyview Bar

    • Hotel Burj al Arab
    • ab 83.64 €, Dauer: 2 Stunden

    Genießen Sie einen Abend im luxuriösesten Hotel der Welt

    Die Skyview Bar befindet sich in etwa 200 Meter Höhe im Luxushotel Burj al Arab. Hier kann man den wunderschönen Ausblick Dubai mit exklusiven Cocktails, einem Glas Wein oder Champagner genießen. Und das ganz ohne selbst Übernachtungsgast im Burj al Arab zu sein. Die Livemusik sorgt zudem für eine gemütliche Atmosphäre und stimmt Sie auf den noch folgenden Abend ein.

  8. Chi at the lodge

    • Oud Metha (nahe des Creeks)

    Musik. Musik. Musik. Und Musik. – Für jeden.

    Das Chi @ the lodge bietet vier sehr unterschiedliche Bereiche – so ist bestimmt für jeden Geschmack das Richtige dabei. Im Chi Garden werden grandiose R&B und House Beats gespielt und zu den aktuellen Top-Hits getanzt. Im Chi Red finden sich alle Rockmusik- und Indierock-Liebhaber wieder. Hip-Hop, Soul und Funk läuft auf den Turntables der Chi Lounge.

  9. © Zero Gravity Club

    Zero Gravity

    • Dubai Marina, Skydive Dubai Drop Zone

    Outdoor Bar mit Infinity Pool

    Der Zero Gravity Beach Club ist ideal für warme Sommernächte. Denn der 39 Meter lange Infinity Pool und der private Strandabschnitt laden zu einer Abkühlung ein. Abends finden regelmäßig Live-Veranstaltungen mit gut ausgesuchter Musik statt. Im Zero Gravity Beach Club befinden sich mehrere Indoor und Outdoor Bars mit einer großen Auswahl an Bieren, Cocktails, Schnaps und Champagner. 2018 wurde das Zero Gravity vom Time Out Magazin zum besten Beach Club in Dubai gekürt.

  10. White Club Dubai

    • Meydan Racecourse Grandstand Rooftop

    Eine Tanzfläche unter dem Sternenhimmel mit atemberaubender Aussicht auf Dubais Skyline

    Der White Club in Dubai ist ideal für alle, die bis tief in die Nacht feiern wollen. Häufig legen in dem Club bekannte DJs aus aller Welt auf und sorgen für beste Unterhaltung. Die Aussicht vom Club White auf die Skyline Dubais ist unbeschreiblich. Man sollte beachten, dass der Club erst gegen 23:00 öffnet. Besonders zu empfehlen für alle Frauen sind die Ladies Nights, die regelmäßig im White Club in Dubai stattfinden. An diesen Tag winkt ein Gratis-Getränk und viele weitere Specials. Also werfen Sie sich in Schale und schwingen Sie das Tanzbein!

Lage der Bars und Clubs in Dubai

Dubais Nightlife: So wird hier gefeiert

Ob ein exklusiver Drink in einer schicken Bar, ein kühles Bier oder Elektrosounds in den Discos – das Nachtleben Dubais bietet seinen Besuchern eine große Vielfalt an Lokalitäten und verschiedenen Musikrichtungen. Nicht umsonst ist Dubai bekannt für ein Nachtleben der Extraklasse. Die Auswahl an Clubs und Bars in Dubai ist geradezu unerschöpflich. Ob eine Rooftop-Bar mit Aussicht auf die Skyline Dubais, ein Beach Club / Beach Bar, eine großflächige Indoor- oder Outdoor-Disco, das Nachtleben in Dubai lässt keine Wünsche offen.

Während die Einen lieber gemütlich einen Wein oder ein Bier in einer Lounge genießen, feiern Andere gerne bis in die frühen Morgenstunden in den angesagtesten Clubs in Dubai. Wer gerne zu Sounds aus allen Stilrichtungen tanzt, ist im Chi at the lodge richtig. Wer sich aber lieber in der R&B und House-Szene aufhält, der sollte sich auch The Apartment nicht entgehen lassen.

Auch für das jüngere Publikum zwischen 12 und 18 Jahren hält Dubai die richtige Party bereit. Der Club Rush lädt alle Teenager ein, mit einer atemberaubenden Lasershow zu feiern – und das mit alkoholfreien Getränken.

Dos and Don’ts in Dubais Bars & Clubs

In Dubai wird Alkohol nur an Erwachsene ab 21 Jahren ausgeschenkt. Daher wird der Eintritt in Bars und Clubs auch streng kontrolliert – Sie sollten Ihren Ausweis also immer dabei haben. Im Gegensatz zu den Clubs in Deutschland öffnen die meisten Clubs in Dubai erst ab 23 Uhr und schließen spätestens um 3 Uhr wieder. Jedoch sollte man schon etwas vor Ende nach Hause gehen, da der Ansturm um 3 Uhr auf die Taxis groß ist. Wer also nicht lange auf sein Taxi warten möchte, der verabschiedet sich gegen 02:30 Uhr.

Dresscodes in Dubais Bars & Clubs

Viele der renommierten Clubs haben einen Dresscode – dieser variiert zum Teil auch von Veranstaltung zu Veranstaltung. Man sollte sich also im vorab auf der Webseite der jeweiligen Clubs über den Dresscode informieren.

Alkoholkonsum in Dubai

In Dubai ist es gesetzlich verboten in der Öffentlichkeit Alkohol zu konsumieren. Man sollte sich also nicht mit einer Flasche Schnaps oder Bier auf eine Parkbank setzten. Zwar kann man dieses Verhalten in Dubai des Öfteren beobachten, allerdings ist es nicht gerne gesehen.
Außerdem gilt in Dubai – anders als in Europa – eine Promille Grenze von 0. Am besten man ruft sich also ein Taxi um nach Hause zu kommen, auch wenn man nur ein Bier getrunken hat.

FAQs – Alkoholkonsum in Dubai

Da das Kapitel Alkohol in Dubai ein Thema ist, über das man sich informieren sollte und oft nicht so einfach zu überblicken ist, haben wir für Sie die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

Ab wie vielen Jahren darf man in Dubai Alkohol trinken?

In Dubai ist der Alkoholkonsum erst ab 21 Jahren erlaubt. Auch Bars und Clubs kontrollieren die Ausweise am Eingang streng, denn auch hier gilt ein Mindestalter von 21 Jahren.

Wo kann man in Dubai Alkohol kaufen?

Generell ist es aus religiösen Gründen in Dubai nicht möglich Alkohol in Supermärkten, Tankstellen o.Ä. zu kaufen. Es gibt zwar extra Supermärkte, in denen man Alkohol kaufen kann, jedoch benötigt man dafür eine Alkohol-Lizenz. Bislang war diese Alkohol-Lizenz nur für nicht-muslimische Einheimische beantragbar. In 2019 hat die Regierung aber angekündigt, in Zukunft auch Alkohol-Lizenzen für Touristen auszustellen. Diese können einfach durch ein kleines Formular und die Vorlage des Reisepasses in den Liquor Stores / Supermärkten mit Alkohol beantragt werden. In (Hotel)-bars kann natürlich problemlos Alkohol gekauft werden, insofern die Lokalität selbst eine Ausschanklizenz hat.
Zusätzlich gibt es am Flughafen (direkt beim Check-Out) Supermärkte, die Alkohol anbieten.

Wo kann man in Dubai Alkohol trinken?

Prinzipiell gilt in Dubai in der Öffentlichkeit Alkoholverbot. Man sollte Alkohol also wirklich nur im Hotel oder in einer Bar konsumieren. Auch Bars und Clubs benötigen eine extra Alkohol-Lizenz. Daher ist es Tatsache, dass in einigen Restaurants kein Alkohol ausgeschenkt wird.

Wie teuer ist Alkohol in Dubai?

Alkohol ist in Dubai generell deutlich teurer als in Deutschland. Ein Bier kostet meistens ab 7 Euro aufwärts, in schickeren Bars meist um die 12 Euro. Cocktails kosten in etwa um die 20 Euro. Die Preise dienen jedoch nur als grober Richtwert und können von Bar zu Bar stark variieren.

Tickets für die schönsten Attraktionen in Kombination mit einem Cocktail oder Bier!

Wem die oben aufgelisteten Bars und Clubs in Dubai noch nicht zusagen, wird hoffentlich hier fündig. Wir haben für Sie die besten Attraktionen herausgesucht, bei denen Sie den Abend mit einem leckeren Cocktail, Bier oder Champagner ausklingen lassen können.

Das könnte Sie auch interessieren